Schwimmcamp 2021

Bericht über das Schwimm – Camp vom 31.07. – 07.08.21 am und im Heiligensee auf unserem malerischen Gelände.

Am Samstagvormittag begrüßten wir, das Schwimmcamp – Team, Heike, Ina, Ingo, Jon und ich alle Badenixen und Wassermänner.

44 angemeldete Kinder standen nun vor uns, waren voller Tatendrang und Vorfreude aber zitternd wie Espenlaub. Bei kalten 18 Grad, bewölktem Himmel und einer Windstärke, die uns die Toupets wegfliegen ließ, zögerten die Kinder kurz aber nach dem ersten Sprung waren sie nicht mehr zu halten.

Ich bin immer noch beeindruckt von so viel Enthusiasmus! Immer und immer wieder sind sie in das kalte Nass gekommenem und haben tapfer für ihre Abzeichen geübt.

Das erste Seepferdchen hat Frederik N. nach nur zwei Tagen Übung abgelegt. Applaus!

Das Wetter wurde leider nur mäßig besser. Der Wind flaute zwar ab. Aber es blieb kalt, bewölkt und ungemütlich.

Wie gut, dass die Sauna schon vorgewärmt war! Alle Kinder nahmen dieses unersetzliche Angebot an und wärmten sich auf um gut gelaunt wieder am See auf ihre nächste Einheit zu warten.

Am Mittwoch stand unsere Dreier – Sprungturm – Überfahrt auf dem Plan. Mit zwei Tretbooten, drei SUP Boards, dem Surfbrett und einigen Personen, die selbst rüber geschwommen sind, kamen wir am Vormittag an dem Steg vom Seebad Heiligensee an. Insgesamt ca. 35 Personen. Alle       hochmotiviert vom Dreimeterturm zu springen um ihr Abzeichen zu schaffen, für das sie diesen Sprung brauchen. Für einige wenige Kinder war es doch zu hoch. Sie haben lieber die sichere Treppe nach unten genommen. Viele Kinder konnten vom Springen nicht genug bekommen und sind zehn Mal und mehr gesprungen. Dank Heikes motivierende Worte sind selbst die aller Kleinsten, gerade mal 3,5 Jahre, vom Einer gesprungen.

Nach gefühlten 162543730862323253 Sprüngen legten wir ab um wieder bekanntes Terrain zu betreten.

Im weiteren Wochenverlauf besserte sich das Wetter. Die Sonne zeigte sich ab und an und die Temperaturen stiegen langsam. Die Kinder, Trainer und Eltern hatten viel Freude und die Abzeichen purzelten nur so aus dem Wasser. Viele lustige Wasserspiele wurden gespielt, das Element Wasser untersucht und was passiert eigentlich, wenn man mit Kleidung ins Wasser hüpft?

Eine starke Schwimm – Camp Woche ging am Samstagvormittag zu ende. Wir bekamen zum Abschied noch einige tolle Auftritte zu sehen und viele rührende Worte wurden gesprochen.

Ich freue mich auf das nächste Schwimm – Camp und bedanke mich bei Heike, Ina, Ingo und Jon für die Leichtigkeit in der Zusammenarbeit, bei allen Eltern für das dauerhaft entgegenkommende Engagement, für die heiteren Schwätzchen zwischendurch, für die aufmunternden Worte vieler Eltern, wenn es mal turbulent wurde und für das Verständnis unserer Mitmitglieder für die Dauerbeschallung in der Sauna!!! DANKE!!!

Eure Anika

Menü